Lob der kleinen Dinge –
Impuls zur Fastenzeit

Das kirchliche Hilfswerk Misereor stellt seine Aktion zur Fastenzeit in jedem Jahr unter ein Motto. Das Motto in diesem Jahr lautet „Interessiert mich die Bohne“.

Da wurde eine altbekannte Redewendung um das Wörtchen „nicht“ beraubt. Aber diese kleine Veränderung lässt uns aufmerksam werden. Eine Bohne ist klein und unscheinbar. Was soll sie uns auch interessieren. Dabei steckt in dieser Hülsenfrucht ein Menge Eiweiß, Ballaststoffe und andere gesunde Dinge. Der Anbau ist für viele Menschen auf der Welt eine Grundlage ihrer Existenz und nachhaltig produziert, tragen diese Pflanzen zur Biodiversität bei. Nebenbei reichern sie den Boden mit Stickstoff an.

Vielleicht sollten wir uns in dieser Fastenzeit etwas mehr für die kleinen und unscheinbaren Dinge interessieren. In vielen von ihnen steckt unglaubliches. Wer weiß, was wir in diesen 40 Tagen der Fastenzeit alles entdecken können. Wir sind eingeladen uns zu interessieren – es muss ja nicht nur für Bohnen sein…

Stefan Lepre

Reformen jetzt - Konzil von unten

Am Mittwoch, 21. Februar fand wieder einmal ein Treffen der „Reformwilligen“ aus unserer Seelsorgeeinheit statt. 19 Teilnehmende tauschten sich über ihre derzeitige Stimmung im Blick auf Kirche aus. Schwer fällt überwiegend die Sicht auf die Amtskirche, ganz aktuell das „Nein“ aus dem Vatikan zur Abstimmung in der Deutschen Bischofskonferenz über einen Vor-schlag beim Synodalen Weg, der zu mehr Demokratisierung beitragen soll, und die Abhängigkeit der DBK. Hoffnung und Zuversicht bestimmen dagegen die Situation vor Ort, die gute Resonanz auf diesen Abend und die Möglichkeit zum und die Freude am ehrenamtlichen Engagement. Die Reformbewegung auf Diözesanebene behalten wir weiter im Blick und im Kontakt. 

Schon heute weise ich auf interessante Angebote hin:

Die Katholische Erwachsenenbildung im Dekanat Ehingen-Ulm lädt ein: 
(Weiter)Leben aus Gottes Kraft.  20 Jahre nach dem Ulmer Katholikentag.  
Donnerstag, 27. Juni 2024, 19.30 Uhr, Ulm, Bischof-Sproll-Haus, Saal im Hof, Olgastr. 137 
....Es geht auch um die Frage, was sich seither getan hat und wo die katholische Kirche heute steht.

Eine weitere Veranstaltung der keb: 

Kirche  - Macht  - Missbrauch! Und jetzt? Wo steht und wohin geht die Kirche?
Montag, 10. Juni 2024, 19.30 Uhr, Ulm, Roncallihaus
Regina Nagel, Vorsitzende des Bundesverbands der Gemein-dereferent☆innen Deutschlands und Wirtschaftspsychologin

Und am Freitag, den 11.10.24 wird im Gemeindezentrum Staig Frau Prof. Johanna Rahner einen Jubiläumsvortrag halten anlässlich des 50. Kirchweihfestes.

Zu den Angeboten in Ulm werden wir Fahrgemeinschaften bilden, und auch sonst „bleiben wir am Ball“, um uns gegenseitig zu ermutigen und den Rücken zu stärken. Wir vertrauen auf das Wirken des Heiligen Geistes in der Geschichte seiner Kirche und schweigen nicht, wo wir Veränderungen für notwendig halten.

Für die Reformbewegung „Konzil von unten“ in der SE Iller-Weihung
Christa Domin
 

Termine

Gottesdienste

Sa 02. Mär  |  Wortgottesfeier

Beginn:  17:00 
Kath. Kirchengemeinde Steinberg
 |  Kirche Steinberg

So 03. Mär  |  Eucharistiefeier

Beginn:  09:00 
Kath. Kirchengemeinde Oberkirchberg
 |  Kirche Oberkirchberg

Weitere Gottesdienste

Termine

Keine Termine für heute.

Weitere Termine