MACHT HOCH DIE TÜR,
DIE TOOOR MACHT WEIT

DIE FUSSBALL-WM IN KATAR
IN DER ADVENTSZEIT 2022

In der Kirche und auf dem Fußballplatz bin ich groß geworden. Als Spieler und Fan habe ich wunderbare Momente und kostbare Augenblicke in diesem ganz besonderen Sport erlebt. In diesem Jahr ist das anders. Mir wird kalt, wenn ich an eine WM parallel zur Adventszeit denke, in einem Land, in dem furchtbare Dinge geschehen sind und noch geschehen.

Ich bin ratlos…

Diese Weltmeisterschaft findet statt, auch wenn ich mich persönlich dazu entschieden habe, mir diese Spiele nicht anzuschauen. Welche Haltung Sie übernehmen – es liegt in Ihrer je eigenen Freiheit!!! Wir dürfen uns auch mitfreuen, wenn es Erfreuliches gibt. Es steht mir nicht zu, ein „Spielverderber“ zu sein und Sie in Ihrer persönlichen Haltung zu beeinflussen.

Doch selbst bin ich ratlos…

DIE FUSSBALL-WM IN KATAR – EIN GEBET MEINER „RATLOSIGKEIT“ IN DER ADVENTSZEIT 2022

Du, unser Gott, wir warten auf dich.
Im Advent haben wir dafür ein Zeichen:
Wir zünden Kerzen an, von Woche zu Woche mehr,
damit sich das Licht vermehrt in einer dunklen Welt.
Dass wir aber auch brennend im Geist sind,
legt uns der Apostel Paulus ans Herz.
Was in einer dunklen Welt dazu gehört, stellt er uns vor Augen:
Sich der Nöte von Menschen anzunehmen
und Gastfreundschaft zu üben.
Zu segnen, statt zu fluchen,
selbst die zu segnen, die uns verfolgen.
Uns mit den Fröhlichen zu freuen
und mit den Weinenden zu weinen.
Das alles wollen wir tun in einem Jahr,
in dem der Advent mit der Fußballweltmeisterschaft
zusammenfällt.
Wir wollen keine Spielverderber sein,
wir dürfen uns mitfreuen, wenn es bei dieser WM Erfreuliches
für die Rechte der Menschen gibt.
Aber wir können und werden die Tränen nicht vergessen,
die in den Massenquartieren der Arbeiterinnen und Arbeiter
und beim Bau der Stadien geflossen sind.
Wir werden so die Nöte derer im Blick behalten,
die ihrer Würde und ihre Menschenrechte beraubt wurden.
Gott, segne unser Tun und Lassen in diesem Advent.
Und hilf uns, Licht zu vermehren, in einer dunklen Welt.

MACHT HOCH DIE TÜR, DIE TOR MACHT WEIT - ADVENTSZEIT 2022

Erlöser und Kind von Bethlehem,
im Spiel des Lebens halten wir uns nicht immer an die Regeln.
Im täglichen Miteinander begehen wir Fouls.
Aber du zeigst uns nicht die rote Karte,
erteilst uns keinen Platzverweis.
Geduldig lehrst du uns Fairplay,
hast immer einen Platz für uns in deinem Team.
Danke, dass wir bei dir immer ein Heimspiel haben.

Ich wünsche uns allen segensreiche, engagierte und faire Gespräche, im Advent 2022– in Freiheit, Toleranz und vielleicht mit etwas weniger „Ratlosigkeit“. Füreinander und miteinander – in guten und fairen „Heimspielen“ – Gott und den Menschen zuliebe!!

MACHT HOCH DIE TÜR, DIE TOR MACHT WEIT!!!!

Ihr Jochen Boos

10 Jahre, ein Grund zum Feiern!

Die Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller wird im nächsten Jahr 10 Jahre alt und plant ein Jubiläumsjahr mit interessanten, schönen und aufregenden Aktionen für Klein und Groß. Von Glücksrad bis Poetry Slam, einem inklusiven Spendenlauf und Kinderdemo, bis hin zur großen Geburtstagsfeier soll alles dabei sein! Den ersten größeren Aufschlag wagen wir am 08. Dezember mit einem Stand zusammen mit den Kiwanis Ulm/Neu-Ulm auf dem Weihnachtsmarkt Ulm. Über zahlreichen Besuch freuen wir uns. Über die Website und unsere Social-Media-Kanäle folgen die Informationen über die weiteren Veranstaltungen.
Die Aktionen der Kinderstiftung richten sich an alle Kinder und Familien in der Region Ulm/Donau-Iller. Sie sollen insbesondere von Armut betroffenen Kindern die Möglichkeit der Teilhabe schenken und Einladung zum aktiven Mitmachen sein.
Wir danken allen Unterstützer*innen für den Einsatz und die Freude, die Sie mit Ihren Geschenken bereiten.
Sie wollen mithelfen, Chancengleichheit für Kinder in der Region zu fördern? Wir freuen uns über Unterstützung, finanziell oder auch im Rahmen eines persönlichen Engagements, nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

www.kinderstiftung-ulmdonauiller.de
kontakt(at)kinderstiftung-ulmdonauiller.de

Sparkasse Ulm DE48 6305 0000 0021 2295 92

Wunschzettel-Aktion
Auch in diesem Jahr konnte die Kinderstiftung mit Unterstützung von vielen Einrichtungen und Cafés erneut die Wunschzettel- Aktion umsetzen und damit für strahlende Kinderaugen sorgen. In der ganzen Region konnten Wünsche von Kindern aus Familien mit wenig Geld erfüllt werden und über die Einrichtungen noch vor Weihnachten direkt zu den Kindern gelangen.

Termine

Gottesdienste

Mi 30. Nov  |  Rosenkranz für den Frieden

Beginn:  18:30 
Kath. Kirchengemeinde Oberkirchberg
 |  Kirche Oberkirchberg

Fr 02. Dez  |  Schülergottesdienst

Beginn:  07:45 
Kath. Kirchengemeinde Oberkirchberg
 |  Kirche Oberkirchberg

Weitere Gottesdienste

Termine

Fr 09. Dez  |  Trauercafe in Illerrieden

Beginn:  15:00 
Ambulante Hospizgruppe Iller-Weihung
 |  Trauercafe

jeden 2. Freitag im Monat

Weitere Termine